CHICAGO ONE:Von Feuerwehren, Streifen und der Notfallaufnahme


Achtung: In diesem Bericht sind Spoiler enthalten.:)

Mit Chicago One sind die drei Serien Chicago Fire, Chicago PD und Chicago Med gemeint. Zu ergänzen wäre auch Chicago Justice, doch diese hat als einzige Serie von Dick Wolf keine guten Quoten gemacht.

In Chiacgo Fire geht es um Feuerwehrleute, wie der Name der Serie es schon andeutet. Im Mittelpunkt steht die Wache 51 mit der Drehleiter 81 und der Rüstgruppe 3. Die Hauptpersonen sind: Lt.Matthew Casey (später Captain), Leiter der Drehleiter und der zuständige Lieutenant der Rüstgruppe Lt.Kelly Severide. Gabriela Dawson und Elizebeth Shay gehören ebenfalls zu den Hauptperson; sie sind die Sanitäterinnen des Krankenwagen 61. Die Feuerwehrleute Joe Cruz, Brian Zvonecek, der liebevoll von seinen Kameraden Otis genannt wird, Christophr Herrmann, Randy McHolland (Spitzname Mouch) und Peter Mills. Diese Besetzung verändert sich mit der Zeit. Shay wird durch Sylvie Brett ersetzt, Peter Mills durch Jimmy Borelli, dessen Rolle dann Stella Kidd übernimmt. Der Chief der Feuerwache 51 ist Wallace Boden.

Die erste Staffel startet mit dem Tod eines Feuerwehrmannes. Nach diesem Vorfall geraten sich Severide und Casey immer wieder in die Haare, obwohl sie eigentlich gute Freunde sind. Shay ünterstützt Severide in dieser Zeit, denn Severide hatte auch noch andere Probleme und die beiden wohnten auch zusammen. Dawson und Casey sind ab der 2.Staffel mit ein paar Unterbrüchen zusammen und später dann auch verheiratet. Die anderen Feuerwehrleute haben auch mit einigen Problemen in ihren Privatleben zu kämpfen, die oft interessant und witzig sind. Die Einsätze, die sie machen, sind beeindruckend und sie verleihen der Truppe ein starkes familiäres Gefühl. Chicago Fire ist momentan in der siebten Staffel. Am Ende der 6.Staffel verlässt Gabriela Dawson die Serie. Seit diesem Zeitpunkt ist es nicht mehr dasselbe, denn sie ist das Herz der Serie. Stella Kidd bringt seit der vierten Staffel noch einmal einen ganz anderen Humor in die Serie ein. Sie ist sehr gut mit Gabriela Dawson befreundet und ist mit Kelly Severide von der sechsten bis zur siebten Staffel zusammen (aktueller Status 7season Episode 12), man hat aber noch Hoffnung, dass sie wieder zusammen kommen.

Chicago Fire:von links Lt.Severide,Peter Mills,Sylvie Brett,Gabriela Dawson,Chief Wallace Boden und Lt.Casey

Chicago P.D. ist die zweite Serie von Chicago One, sie nimmt in Chicago Fire bereits ihren Anfang. Mehrere Hauptpersonen sieht man dort schon einmal. Chicago P.D. ist eine Intelligence Unit, um die es in der Serie geht. Die Einheit bekämpft die Delikte und Korruption von Chicago. Im Verlaufe der Serie wird allerdings der Unit mehrmals, vor allem Sergeant Voight gegenüber, Korruption vorgeworfen. Auch bei dieser Serie kennen sich die Mitglieder schon seit längerer Zeit, denn Antonio hasste Voight bereits, als sie sich bei Chicago Fire trafen, Dawson brachte Voight sogar einmal ins Gefängnis. Voight nahm Erin bei sich auf, als sie etwa 15 Jahre alt war, sie waren wie Vater und Tochter und nicht wie Boss und Mitarbeiterin. Detective Erin Lindsay war mit Jay Halstead, der davor in der Armee war, zusammen, bis sie die Serie Ende der vierten Staffel verliess. Während die Intelligence Unit für die schweren, grossen Fälle zuständig ist, gibt es noch die Streifenpolizisten. Officer Kim Burgess und Officer Kevin Atwater, der nachher zur Unit wechselt und an dessen Stelle Officer Sean Roman tritt, sind für den Streifendienst in Chicago unterwegs. Kim Burgess gehört seit der vierten Staffel ebenfalls zur Unit. Die Serie ist momentan in der sechsten Staffel. Chicago P.D. hat die eine oder andere Szene, die manche Leute als heftig empfinden, ich finde sie aber toll. Die Streifenpolizisten kommen nicht mehr vor, seit Officer Burgess der Unit angehört. Das ist einerseits schade, aber somit gibt es fast nur noch ausschliesslich Sendezeit über die Unit. Für mich ist es eine der besten Polizeiserien, weil sie eben anders als viele konventionellen Polizeiserien ist.

Chicago P.D. von links:Antonio Dawson,Jay Jalstead,Kevin Atwater,(vorne) Hank Voight,Adam Ruzek und Erin Lindsay

Chicago Med läuft seit Chicago P.D. in der zweiten Staffel war. Das bedeutet, dass die Serie nun in der 4.Staffel ist. Auch hier sind einige der Ärzte miteinander verwandt oder bekannt. Die Hauptpersonen sind: Dr. Connor Rhodes und Dr. Ava Bekker, die meistens in der Herz-Thorax-Chirurgie beschäftigt sind. Zu sehen sind auch: Dr.Ethan Choi, der früher in der Navy war, Dr. Jay Halstead, Dr.Nathalie Manning, die meistens die jungen Patienten behandelt und der Psychiater Dr. Daniel Charles mit seiner Assistenzärztin Dr.Sarah Reese (bis zur dritten Staffel). Sie sind die Ärzte in der Notaufnahme, wobei die Notaufnahme im Mittelpunkt der Serie steht. Wichtige Rollen in Chicago Med sind auch die Krankenschwestern, die die Notaufnahme koordinieren. Die Leiterin der Krankenschwestern ist die sympathische Schwester Maggie Lockwood. April Sexton gehört ebenfalls zu den Hauptpersonen und ist eine sehr schöne Krankenschwester, ihren kleinen Bruder Noah Sexton sieht man auch immer mal wieder als Assistenzarzt. Sie ist mit Dr.Choi zusammen und sehr gut mit Natalie Manning und Maggie Lockwood befreundet. Ausserdem war sie mit Lt.Kelly Severide (Chicago Fire) auf der High School. Dr.Natalie Manning ist anfang der ersten Staffel schwanger von ihrem Ehemann, der im Krieg gefallen ist, während dieser Zeit steht ihr Will bei. Will ist der Bruder von Jay Halstead (Chicago P.D.). Ende der zweiten, anfangs dritten Staffel kommen Dr.Halstead und Dr. Manmning endlich zusammen. In der ersten Folge der vierten Staffel verloben sich die beiden, jedoch sie ebenfalls momentan Probleme haben und deswegen sie sich getrennt haben. Wie man eventuell erkannt hat, haben momentan alle kleine bis grössere Probleme. Das Drama ist vorprogrammiert.

Chicago Med. von links Shannon Goodwin,Jay Halstead,April Sexton,Nathalie Manning,Daniel Charles und Connor Rhodes

Bei den Chicago-Serien gibt es mittlerweile viele Crossoverfolgen. Die empfehlenswerteste Serie der drei ist Chicago P.D., dann Chicago Fire. Es gibt nicht sehr viele Feuerwehrserien, daher ist es nur schon aus diesem Grund spannend. Chicago Med ist auch gut, es scheint mir aber die unkreativste der drei Serien zu sein. Dennoch sind alle drei Serien empfehlenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: